Die Hafenzecken sind ein eingetragener Fanclub beim FC St. Pauli von 1910. Die Gründung entstand im Juni 2015 von Hamburger Hafenarbeitern und verfügt mittlerweile über Mitglieder in Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. Ihr findet uns auch auf Facebook und Instagram .

 


 

FC St. Pauli - News Feed

Offizieller RSS Feed vom FC St. Pauli.
letzte Aktualisierung: Sa 19 2019 - 06:02
  • "BAM! Bildung am Millerntor" startet in den Räumen des Museums

    Das FC St. Pauli-Museum hat ein eigenes Pädagogikprojekt: "BAM! Bildung am Millerntor" bietet Workshops für Schulklassen und Jugendgruppen an. Wie das Museum wird BAM! betrieben von 1910 – Museum für den FC St. Pauli e.V. Themen sind z.B. Vorurteile und Diskriminierung, der FC St. Pauli in der Zeit des Nationalsozialismus und aktuelle rechte Entwicklungen im Fußball sowie Nachhaltigkeit. Die Workshops starten im März, doch schon jetzt sucht das BAM!-Team FCSP-Fans von 16 bis 21 Jahren für spannende Begegnungen am Millerntor.

     

  • Shirt und Pullover zu Gunsten von St. Depri

    ...unser Social Skull ist wieder da, auch wenn er sich in diesem Fall als Vereinslogo präsentiert. Nach zweijähriger Pause präsentieren wir wieder ein Shirt (in diesem Fall auch Pullover) in Kooperation mit und zugunsten einer Faninitiative.

  • Lesen ohne Atomstrom auch am Millerntor in den Räumen des Museums

    Es ist wieder soweit. Nachdem „Lesen ohne Atomstrom“ bereits im vergangenen November mit der Ausstellung „Die Diskreditierten“ in den Räumen des 1910 e.V. in der Gegengerade zu Gast war, kommt es am Dienstag (22.1., 19 Uhr) zu einem Wiedersehen mit dem Literaturfestival. Dieses Mal geht es um die Katastrophe von Hillsborough und

  • Ende von #1910SmilesofMats kein Problem für Mats Møller Dæhli

    Am 18. Januar 2017, also vor exakt zwei Jahren, absolvierte Mats Møller Dæhli seine erste Trainingseinheit für unseren FCSP. Mit einem Lächeln betrat der offensive Mittelfeldspieler damals den Rasen im Winter-Trainingslager im spanischen Sotogrande. Ein Lächeln hat man in den vergangenen beiden Jahren sehr häufig bei dem stets gut gelaunten Mittelfeldspieler gesehen, auf unserem twitter-Account in den vergangenen fünf Wochen tagtäglich auch mit dem Hashtag #1910smilesofMats. Heute beenden wir die #1910SmilesofMats-Serie, damit hat Møller Dæhli überhaupt kein Problem – im Gegenteil.

  • Trainingslager-Fazit von Cheftrainer Markus Kauczinski

    Nach acht Tagen im spanischen Oliva kehrten unsere Kiezkicker am späten Donnerstagabend (17.1.) nach Hamburg zurück. Vor der Abreise ließ unser Cheftrainer das Winter-Trainingslager noch einmal Revue passieren und sprach dabei über...

  • Sechs Rabauken erobern das Jump House in Stellingen

    Am Mittwochnachmittag (16.1.) ging es für sechs hochmotivierte Rabauken ins Jump House nach Stellingen. Zwei Stunden lang flitzten die Kids kreuz und quer durch die mit Trampolinen gefüllte Halle.

  • So lief der letzte Tag des Winter-Trainingslagers in Oliva

    Die Woche in Oliva ging schnell vorbei. Nach zehn Trainingseinheiten und den beiden Testspielen gegen den RSC Charleroi (2:3) und den SV Wehen Wiesbaden (3:2) reisten unsere Kiezkicker am Donnerstagnachmittag nach Hamburg zurück. Am Vormittag ging's noch einmal gemeinsam zum Strand, am Nachmittag dann mit dem Bus nach Alicante und dann weiter mit dem Flieger nach Hamburg.

  • Die besten Bilder von Tag 8 des Winter-Trainingslagers

    So schnell kann ein Trainingslager auch schon vorbei sein... Unsere Kiezkicker reisten am Donnerstagnachmittag (17.1.) aus Oliva ab, am Abend kehren sie nach Hamburg zurück. Vor der Abreise genossen die Braun-Weißen bei einem Strandspaziergang erst noch die spanische Sonne, nach dem Mittagessen wurden dann auch schon die Koffer gepackt.

  • Philipp Ziereis fällt mit Kreuzbandriss den Rest der Saison aus

    Philipp Ziereis wird dem FC St. Pauli bis zum Saisonende fehlen. Der Innenverteidiger hat sich im Zweikampf beim Spiel gegen Wehen Wiesbaden einen Riss des vorderen Kreuzbandes sowie einen Riss des Innenmeniskus im rechten Knie zugezogen.

  • NLZ-Leiter Roger Stilz sieht Einsatzzeiten der Talente bei den Profis als bestes Signal

    Mit Roger Stilz gehört auch der Leiter des Nachwuchsleistungszentrum zum Tross des FC St. Pauli in Oliva Nova. Der 41-Jährige ist für ein paar Tage nach Spanien gereist, um sich einen Eindruck vom Trainingslager zu verschaffen, um Gespräche zu führen und natürlich, um im Kontakt mit den jungen Spielern, die aus dem NLZ in den Profibereich gekommen sind, zu bleiben.

  • Fanshopkultur Vol. 52 im Fanshop Reeperbahn

    Neues Jahr, neue Musik und zum Gute-Laune-Jahr 2019 haben wir anlässlich der ersten Fanshopkultur nach dem Jahreswechsel gleich mal einen brillanten Musik-Misch-Masch aus München (Ihr merkt, das waren vier M's) geladen.

  • Kiezkicker Alex Meier feiert seinen Geburtstag

    Am heutigen Donnerstag (17.1.) feiert Neuzugang Alex Meier seinen Geburtstag.

  • So lief Tag 7 des Winter-Trainingslagers in Oliva

    Am vorletzten Tag des Trainingslagers ging's für unsere Kiezkicker nach einer kurzen Trainingseinheit am Morgen im zweiten Testspiel der Winter-Vorbereitung gegen den SV Wehen Wiesbaden. Unsere Boys in Brown setzten sich im 120-minütigen Spiel gegen den Drittligisten mit 3:2 (2:1) durch, Luca Zander (14.), Alex Meier (47.) und Sami Allagui (119., FE) trafen. Manuel Schäffler (31.) und Simon Brandstetter (101.) hatten zwischenzeitlich für den SVWW ausgeglichen.

  • Die besten Bilder von Tag 7 des Winter-Trainingslagers

    Am vorletzten Tag des Winter-Trainingslagers hatte unser Fotograf Tim noch mal jede Menge zu tun. Am Vormittag waren unsere Kiezkicker für eine lockere Einheit auf dem Trainingplatz zu finden, am Nachmittag folgten dann 120 Minuten gegen den SV Wehen Wiesbaden. Viel Zeit also, um zahlreiche Fotos zu machen.

  • Ersin Zehir und Florian Carstens Von Null auf Hundert in den Profikader

    Sie gehören zu den positiven Entdeckungen der Hinserie: Florian Carstens und Ersin Zehir haben bei ihren Einsätzen in der Hinrunde Akzente gesetzt und gezeigt, dass mit den Eigengewächsen zu rechnen ist.